POL

POL und seine Bedeutung – mit LogCoop

Hinter der Abkürzung POL verbirgt sich der Begriff Port of loading. In deutscher Sprache bezeichnet POL dadurch den Frachthafen, also den Ort der Be- oder Entladung des Containerschiffs. Doch was macht den Frachthafen als Bestandteil der Logistik zu einer entscheidenden Grundlage? Und wie lassen sich zukünftige Frachten dabei im Vorhinein koordinieren? Genau das zeigen wir Ihnen hier.

Worum handelt es sich bei POL in der Logistik?

Der Frachthafen kann für verschiedenste Arten der Frachtschifffahrt genutzt werden. Dies gilt nicht nur für klassische Container, sondern auch für große Fähren oder für Tanker. All dies wird direkt am Frachthafen, also am POL, koordiniert und umgesetzt. Im Vergleich zum klassischen Umschlagplatz ist der Frachthafen in der Regel deutlich größer, um auch den bis zu 400 Meter langen Containerriesen den nötigen Platz zu bieten. Weltweit haben sich dabei bereits viele riesige Frachthäfen entwickelt.
In Deutschland ist der Frachthafen in Hamburg mit Abstand der größte POL. Dennoch liegt er für den weltweiten Vergleich nur auf einem mageren 19. Platz. Vor allem im asiatischen Raum haben sich in den letzten Jahrzehnten viele beeindruckende Standorte entwickelt, wobei der größte Frachthafen der Welt in Shanghai liegt. Platz 2 belegt Singapur, Platz 3 belegt der Frachthafen in Qingdao, China.

Diese Bedeutung hat der Ladehafen für die Planung?

Ein großer und weitreichender POL ermöglicht eine flexible und unabhängige Frachtplanung. Vor allem für die reibungslose Umsetzung von Importen und Exporten wird der Frachthafen auf diese Weise zu einer zentralen Anlaufstelle. Speziell für Versendungen und Güter aus aller Welt wird der POL somit zum Mittelpunkt der globalen Wirtschaft, was auch bei internationalen Transporten nicht zu unterschätzen ist. China und Südostasien gewinnen dabei von Jahr zu Jahr weiter an Bedeutung.
Dadurch wird nicht nur die Infrastruktur am Hafen selbst zu einer wichtigen Anforderung, sondern auch die damit verbundene Koordination. Auch nach dem Entladen am POL werden Transporte in die jeweiligen Lager der Kunden erforderlich, weshalb eine strategische Auswahl Ihre Kosten deutlich verringern kann. Die Wahl des richtigen POL wirkt sich somit aktiv auf die jeweiligen Transporte aus.

Weitere Tipps rund um eine reibungslose Logistik!

Eine moderne und passgenaue Logistik ist ohne einen POL in der heutigen Zeit kaum vorstellbar. Aus diesem Grund kommt es auf die richtige Planung für Ihren Frachthafen an, um reibungslose Abläufe rund um den Transport Ihrer Container gewährleisten zu können. Wichtig ist zudem, vor der Wahl des POL einen Blick auf die jeweiligen Bestimmungen zu werfen. Dadurch behalten Sie genau im Blick, welche Frachthäfen sich für Sie als Warenumschlag und als Zielort aus Südostasien eignen.

Alle Einträge

Kontakt
LogCoop Logistikexperten Logistikkonzepte Transportlogistik

LogCoop - gemeinsam stark

Teilen